Samstag, 22. Juli 2017

Wie Oberflächendesign entsteht (manchmal)

Wie ich schon mal schrieb, habe ich gut 7 Jahre
als "Scout" für Oberflächendesign verbracht.
Dann war das vorbei, weil keine neuen Ideen,
keine neuen Blickwinkel...
...ich fing an mich zu wiederholen,
das geht in der Branche nicht.

Jetzt bin ich doch wieder ein wenig angefixt,
man wird das nicht los, dieses Suchen,
das Überraschtwerden von einem Motiv.

Manchmal sind es Dinge,
die hat man schon zig mal gesehen
und plötzlich sieht man es "wirklich",
oder zumindest ganz anders, als vorher.


Oder man lungert im 1-Euro-Shop rum und denkt:
Da kann man vielleicht was draus machen.

Gezielt auf der Suche sein ist eindeutig der schwierigste
und oft erfolgloseste Teil des Jobs.
Hin und wieder geht es aber doch, zb.mit diesem Geflecht,
das eigentlich zur Uferbefestigung dienen soll.

Die Jagd auf Schrottplätzen hat mir immer
den meisten Spaß gemacht. Es gibt so ein Gespür.
Auf dem Weg zum Ziel, weiß man schon:
Heute gibt es einen Treffer.

Das mit Abstand Beste ist, wenn man total überrascht wird
und unbedingt sofort die Kamera holen muß, bzw.
als erstes den Bauleiter mit `nem Hunderter bestechen,
damit er mich anruft, wenn die Platten abgenommen werden.



Hier ist einfach ALLES zu gebrauchen,
das Gesamtbild, die einzelnen Strukturen, die Farbtöne,
die Flächenaufteilung, die Verteilung an sich, der Stil der Fuge
undundund.

Jetzt nur noch auf den Anruf warten...




Mittwoch, 19. Juli 2017

Gartenupdate 2017

Die Fläche ist ja nun wirklich nicht riesig,
aber es ist erstaunlich, was man so ernten kann.
Der Knaller ist echt die Gurkenpflanze!


Schön, wenn man so die Blätter beiseite schiebt
und dann TATA Tusch....
Momentan sind es locker 2 solche Apparillos pro Woche.
Wenn man bedenkt, das 2 Setzlinge ungefähr 4,- gekostet haben
und man gerne Gurke ist....sparen wir uns auch noch reich.

Auch schick : Die Kartoffeln.
Gepflanzt haben wir 35 Stück,
geerntet bisher 3 Pflanzen - immerhin knapp über 4 kg.
Die Zwiebeln sind etwas klein geblieben,schön anzuschauen
und superscharf.
Es gibt sogar eine Knoblauchausbeute von ca. 25 gepflanzten Zehen
im letzten Jahr....







Donnerstag, 6. Juli 2017

nix neues

Würde gerne mal wieder etwas posten,
aber was?

Wir trainieren dem Hund einen Maulkorb an,
nur für den Tierarztbesuch.
Seid ca. 2 Monaten.
Fremde dürfen ihn noch lange nicht überall anfassen,
selbst wir haben über ein Jahr gebraucht.

WO hatte er wohl letzte Woche eine Verletzung?
Am Zahnfleisch !!
Ist zum Glück von selbst geheilt.

-------------------------------------


Die ganze G20 - Nummer geht mir sooo auf den Sack!
Seit 30 Jahren lernen beide Seiten nicht dazu.

-------------------------------------

Der Gemüsegarten macht sich wacker,
wir könnten einen Gurkenstand vor dem Haus eröffnen.
Meine Gartenarbeit sieht momentan ungefähr so aus...

...und hört sich auch so an.

------------------------------------

Bißchen alte Musik habe ich noch gefunden.





Jetzt erstmal Mittagsschläfchen.

Donnerstag, 15. Juni 2017

Unangenehme Werbung


Als ich diese Reklame sah, fand ich sie auf Anhieb unsymphatisch
und wußte aber nicht so recht, warum.

Wegen der Verlogenheit?
Der Beschimpfung oder der Doofheit?
Ist "BIO" jetzt die neue Beleidigung -  statt "ÖKO" ?
Falls das Haus nicht gesund ist, kommt dann der Architekt,
oder der Hausarzt?
Wann habe ich das letzte Mal
so schlecht reingebastelten Qualm gesehen?
Stellt der Typ einen Interessenten dar,
oder den Verkäufer?
Schlägt das Haus Alarm, wenn er sich mit
Zigarre und Fuselglas in die gute Stube setzt?
Wer will solch einen Rasen?
Was hat der Kerl im Visier - ein Unkraut, die Zukunft,
oder den unfrisierten Nachbarn?
Denkt er just:
" Ich bin garantiert ein Depp, will aber nicht so aussehen!"
Lassen sich Neugierige von der billigen blau/grün - Nummer ködern?

Fragen über Fragen.


Freitag, 2. Juni 2017

Malen

Früher, wenn ich Langeweile hatte, oder auch nur so,
habe ich gemalt.
Nachdem ich die letzten Jahre (Jahrzehnte)
keine Langweile mehr hatte und auch die Fähigkeiten
an Grenzen kamen, ist das komplett eingeschlafen.

Anfang der Woche war sie plötzlich wieder da, die Frage:
Was soll ich jetzt machen?
Garten? Näää - zu heiß.
Schläfchen? Bin zu wach.
Keller aufräumen? Hau bloß ab!
M a l e n ? Echt ? Wieso?
Wieso nicht?
Erstmal die Utensilien zusammen suchen...


Hömma, wo sind die ganzen Bleistifte geblieben?
Wieso hatte ich damals eine Vorliebe für Krapplack,Indigo und Rot?

Ok, eine Vorlage muß her - im Garten gibt es genug.

Erstmal eine grobe Skizze
Dann mit meinem zweitliebsten Pfuschinstrument die Linien
soweit unkenntlich machen, das man nur noch so gerade erahnen kann,
wo was hinkommt.
Bißchen korrigieren...
Hier hatte ich dann schon die Faxen dicke und wollte hinschmeißen.
Wieso ist das auch oben bauchig?
Wie arbeite ich nochmal Ton in Ton, ohne das es eine Suppe wird?
Und ohne diese blöden Ränder beim auftrocknen?
Streckenweise über den Rand gemalt, wie früher, im Malbuch.

Völlig vergessen hatte ich, wie tückisch Aquarellfarbe ist.

Da man mit Buntstiften, Radierstieft, Allstift und Co.
aber noch einiges retten kann, habe ich dann doch weiter gemacht.
Allerdings am nächsten Tag.
Der Radierstift ist eine feine Sache,
leider wird das Papier sehr rauh.
Das "bauchige" oben, nervte mich noch recht lange,
irgendwann habe ich einfach drüber hinweg gesehen.
Am Ende bin ich froh, wieder mal 'nen Pinsel in der Hand zu haben
und merke deutlich den Unterschied zu unsinnigen Beschäftigungen.












Samstag, 20. Mai 2017

Kleinanzeige

Ein Freund hat mich gebeten,
seinen Wagen zum Verkauf ins Netz zu stellen,
ruhig auch hier.
Je mehr Publikum, desto besser.
Also dann :





 Volvo P 544
Bj. 1964
ca. 90Tsd gelaufen, alltagstauglich, auf Wunsch TÜV neu.
Zustand gut.
Preis: Nicht wirklich teuer, für so'n Schmuckstück.

Falls jemand will, leite ich gerne die Telefonnummer weiter.


Freitag, 19. Mai 2017

Dies und das aus 1966

Zuerst dachte ich:
HÄÄÄ ??
Wie können die so ruhig da sitzen,
obwohl die Kumpanen schon aufgeknüpft sind ?

 Was gab es noch?
 Schöne Autos

Erste Markenzeichen

Ein klares Frauenbild

Diese suuuuperfiiiiesen Milchschläuche

Gleichscharfe Programme

Wenig später sogar in Farbe.