Samstag, 23. Juni 2018

186

Ich wollte mich über solche Dinge nicht mehr aufregen, aber
diese Summe ist dermaßen grotesk....hier ein paar Vergleiche:

1 Mrd. Euro bedeutet : 32 Jahre lang 1 Euro pro Sekunde.

Die Staatsverschuldung der 10 am geringsten verschuldeten
EU - Länder beträgt ca. 187 Mrd Euro.

Das Jahresbudget von " Ärzte ohne Grenzen"
betrug im Jahr 2015 ca. 1.44 Mrd Euro.

Die UNO fordert momentan die Rekordsumme
von 19 Mrd Euro für das Jahr 2018
um humanitäre Hilfe für 136 Mio Menschen weltweit
leisten zu können.

Die Militärausgaben im Jahr 2017 von
Deutschland, Frankreich, Kanada und Russland zusammen
betrugen ca. 188 Mrd Euro.

Danke für's zuhören.

Donnerstag, 24. Mai 2018

Schlimmer geht immer

Wir erinnern uns:
https://yellow-snow-design.blogspot.de/2017/01/suchbild-finde-die-10-fehler.html

Ich dachte, die Nummer wäre nicht zu überbieten...

Nach dem Öffnen der Packung, fiel mir ein,
wie wir als Kinder behaupteten, aus Matsch + Wasser + Förmchen
Kuchen gemacht zu haben.

Beinhaltet der Zusatz  "Serviervorschlag" nicht die Option,
aus den in der Packung enthaltenen Zutaten etwas  zu kreieren,
das dem Vorschlag ähnlich sieht?

Dienstag, 22. Mai 2018

fototransfertest

Ich hatte zwei Freunde eingeladen,
die ebenfalls Blut geleckt hatten.
Die Bedingungen waren günstig,
wir hatten diverse Untergründe am Start,
Holz,Pappe,Leinwand,Malkarton,Visitenkartenpapier
im Bogenformat,Stein etc.
und - dank fast kostenloser Farbausdrucke -
auch reichlich Motive zur Auswahl.
Wir hatten alle keinen Plan und so wurde
auf`s Feinste rumgespielt.
Los ging es, mit einem Portrait.
Bild drauf, Plempe drauf, trocken fönen,
mit dem Schwamm bearbeiten...fertig.
Dachten wir jedenfalls....
Nach dem vollständigen Auftrocknen des Motives,
sah man erst, wieviel Papier sich noch in den
Poren der Leinwand verbarg.
Es blieb in der Tat nur Stirnrunzeln.
Auch sahen wir, das Ungeduld bei dieser Technik
gaaaaanz schlecht ist.
Manches klappte so halbwegs.
Wir blieben einfach am Ball und wurschtelten weiter.
Zwischendurch wurde immer ein weiterer Waschgang absolviert.
Was noch in feuchtem Zustand gut aussah,
wurde beim trocknen Mist.
Nach mehreren Papierentfernungsversuchen...
...löste sich teilweise auch die Farbe.
Das ist ein netter Effekt, wenn man ihn denn haben will.

Über zu rettenden Ausschnitte wurde noch palavert.
Ich habe es erstmal so gelassen. Die Technik finde ich schwierig,
aber reizvoll.
Vielleicht hätten wir nicht extra das billigste, weil dünnste,
Druckerpapier nehmen sollen, oder glattere Untergründe.

PS: Hömma, Rico Design...bißchen größere Schrift wäre schön.

PSPS: Alkohol und Kreativität gehören für mich
eigentlich nicht zusammen, aber ein Gastgeschenk
schlägt man nicht ungeöffnet aus.

PSPSPS:  Bohar ey! Und die ganzen PAPIERFUMMEL !









Freitag, 11. Mai 2018

Spargel kaufen

Vor einer Woche war ich Spargel kaufen.
Nur wenige Kilometer entfernt, ist eine Spargelhochburg
und es gibt diverse, günstige Hofläden, die auch gerne
von Reisebussen aus dem Ruhrgebiet angesteuert werden.

Aus dem kleinen Laden quollen schon die Omis raus,
ich quoll irgendwie hinein.
Das ging halbwegs gut -
die Größte von ihnen war ca. einsfünfzig.
Obwohl ich noch ganz hinten stand, konnte ich mit
einssiebenundachtzig die Ware schon in Ruhe betrachten.

Heute war ich wieder dort, außer mir niemand.
Die Verkäuferin und ich hielten ein Schwätzchen,
wir amüsierten uns, wie ich letztlich in die Omi-Truppe
geraten bin.
Dann hatte sie einen 1A Tipp für mich:
" Halten sie beim nächsten mal einfach die Hand hoch,
dann sehen wir, das sie nicht dazu gehören
und nehmen sie flotter dran."


Mittwoch, 25. April 2018

Billiger Gag Nr. 43746588

Das Ding ist sicher schon 43746588 mal gepostet,
aber egal.
Wenn man so nichts ahnend im Garten rumlungert
und der Hund findet nach Wochen diesen Ball wieder...


Mittwoch, 21. Februar 2018

Kotzanfall

Vor zwei Minuten bei gmx.
Zwei der fünf Top - News :

" Wer meint es ernst mit Daniel ?
   Der Bachelor hat Angst."
( Foto: Daniel mit fünf Frauen)

" Humanitäre Katastrophe ungeahnten Ausmaßes in Syrien"
( Foto: Panisch schreiendes Kleinkind auf Retterarm)

Donnerstag, 15. Februar 2018

Groteske

Die Eltern eines Freundes haben ein schönes Stück Wald
unmittelbar am und um ihr Haus herum.
Nach dem Sturm war dort einiges zu tun
und ich verbrachte jede freie Minute im Holz.
Wenn man es nicht gesehen hat, mag man es kaum glauben.
Eine ca. 200 Jahre alte Kastanie mit einem Durchmesser
von über einem Meter bricht einfach ab.
Sie war eine der Letzten von einer Allee, die zu einem
(nicht mehr vorhanden) Kloster führte und unter ihr
hatte angeblich schon Friedrich der soundsovielte
eine Mahlzeit mit den Mönchen eingenommen.

Ebenso diverse alte Eichen - auf fünf Meter Höhe
geborsten, implodiert, gewrungen.

Ich habe keine Ahnung, wieviele Klafter wir in den
Tagen danach bewegt haben.
Sägen, spalten, stapeln, beladen,
abladen, stapeln...

Wobei hole ich mir einen Hexenschuß, der sich gewaschen hat ?
Kurz noch das Kissen im Sessel für den Mittagsschlaf zurecht schütteln.

Zum Glück ist jetzt alles wieder gut.
Und wir haben eine schöne Abteilung Mönchsholz für 2019/20.

Montag, 8. Januar 2018

Unbekannteres von Banksy

Seine Kunstwerke sind ja bekannt,
weniger bekannt ist, das er auch heimlich Bilder
oder Objekte in Museen aufgehangen hat.

In dem schönen Buch...
...gibt es ein kleines Kapitel darüber.
Es wird jeweils das Museum und die Dauer
bis zur Entdeckung durch Besucher oder Personal dokumentiert.







Freitag, 5. Januar 2018

Jahrgang 65

Niemals hätte ich gedacht, so alt zu werden.
Oder sogar zu sein.
Aber die Zeichen sind mittlerweile deutlich :

- Auf der letzten Party war zum Ende hin
  zu wenig WASSER da.
- Kreischende Kinder sind lauter, trotz
  nachlassendem Gehör.
- Habe den ersten, alten Bekannten auf einem
  E - Bike erwischt (er war begeistert).
- " Alte Bekannte " SIND wirklich alt.
- In der Apotheke Punkte sammeln lohnt sich.
- Sätze wie : " Wenn ich sitz, dann geht's " oder
   " Ich kann nicht mehr so, wie früher " werden semi-ernst.
- 25- jährige sehen aus, als hätten sie gerade den
  Mofaführerschein gemacht. Wenn ihnen etwas mißlingt,
  möchte man ihnen den Kopf tätscheln, oder ein Scheibchen
  zusammengerollte Schinkenwurst über die Theke geben.
- Auf der letzten Feier eines Freundes stellte sich die Frage,
  ob das noch Tinnitus, oder schon die Musik ist.
- Kettenraucher hören auf, Genußtrinker und Alkis
  werden trocken, erste Infarkte und anderer Scheiß
  findet im Freundeskreis statt.

Letzlich war ich beim Optiker, eine Lesebrille war unabwendbar.
Ich entschied mich für eine " Comfortbrille " - das bedeutet :
Alles von ganz nahe bis ca. 2 m ist damit abgedeckt ( kann ich
übrigens sehr empfehlen). Die Beratung war sehr gut,
die Dame nett und aufmerksam.
Als dann klar war, welche Gläser es werden und was der
Spaß kosten wird, legte sie mir eine Art Kaufvertrag zur
Unterschrift vor, der in etwa in Ameisenschrift gedruckt war.
Mein Einwand " Sie wissen aber schon, warum ich hier bin "
wurde immerhin mit einem behenden Fingerzeig auf das
Unterschriftenfeld beantwortet.





  

Donnerstag, 28. Dezember 2017

18 Mio monatlich

Stellt euch vor, ihr hättet 18 Mio. Euro monatlich
und könntet damit machen was ihr wollt - es muß
aber für einen guten Zweck sein.

20 Kindergärten bauen.
15 marode Schulen sanieren.
18 Familien auslosen, die je 1 Mio. bekommen,
ohne ein Los gekauft zu haben.

Die Kohle in kleinen Scheinen von morgens bis abends
über einem Kriegsgebiet abregnen lassen, damit niemand
mehr Zeit zum ballern hat.

Keine Ahnung, ob 2,- mehr Kindergeld die
bescheuertere Idee ist.