Donnerstag, 6. Juli 2017

nix neues

Würde gerne mal wieder etwas posten,
aber was?

Wir trainieren dem Hund einen Maulkorb an,
nur für den Tierarztbesuch.
Seid ca. 2 Monaten.
Fremde dürfen ihn noch lange nicht überall anfassen,
selbst wir haben über ein Jahr gebraucht.

WO hatte er wohl letzte Woche eine Verletzung?
Am Zahnfleisch !!
Ist zum Glück von selbst geheilt.

-------------------------------------


Die ganze G20 - Nummer geht mir sooo auf den Sack!
Seit 30 Jahren lernen beide Seiten nicht dazu.

-------------------------------------

Der Gemüsegarten macht sich wacker,
wir könnten einen Gurkenstand vor dem Haus eröffnen.
Meine Gartenarbeit sieht momentan ungefähr so aus...

...und hört sich auch so an.

------------------------------------

Bißchen alte Musik habe ich noch gefunden.





Jetzt erstmal Mittagsschläfchen.

Kommentare:

  1. nix neues muss nicht wirklich schlecht sein...;-) und die werbung unten...war mit 1000%iger sicherheit gefaket...jo..
    weiterhin viel spaß im beet...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal ist nix neues wirklich nicht schlecht,stimmt( außer zum posten).

      Fake? Nä komm!
      Zumindest nicht von mir.

      Löschen
  2. ... wollte ich auch gerade sagen. Nix neues kann unheimlich wohltuend sein ...

    AntwortenLöschen
  3. Oh Rory Gallagher,
    das bringt alte Erinnerungen hoch.
    Kennst du das Album Tarot Suite von Mike Batt?
    Eine Vertonung einiger Tarot Karten und R.G. war daran maßgeblich beteiligt.
    https://www.discogs.com/de/Mike-Batt-And-Friends-Tarot-Suite/release/918151

    In der Einleitung "The jorney of a fool" ist seine Gitarre so unverkennbar….
    https://www.youtube.com/watch?v=0Bt9hR0tQPw

    Und überhaupt ein tolles Album: Rockstars und das London Symphonie Orchestra…
    eine wilde Mischung für die damalige Zeit.

    Alles Gute für euren Hund
    und den Gurkenstand vor dem Haus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Album kenne ich nicht,habe gerade mal die beiden links besucht.
      Jepp! Die Gitarre ist wirklich unverkennbar!
      Tarot Karten zu "vertonen" ist ein jecke Idee, erinnert mich an "Pictures at an Exhibition" von Mussorgsky.
      Das ist so ziemlich das einzige, was mich seinerzeit im Musikunterricht fasziniert hat - auch heute noch.

      Dem Hund geht es wieder gut, dankeschön.
      Die Gurken müssen irgendwelche Mutantenpflanzen sein....die die Herrschaft über den Garten übernehmen wollen...;-)

      Löschen